Die Loterie Romande und das verantwortungsvolle Spiel

Geldspiele weisen für verletzliche Personen ein Suchtrisiko auf. Dementsprechend wendet die Loterie Romande die vom Bundesgesetz über Geldspiele verlangten sozialen Massnahmen sehr gewissenhaft an. Seit 1999 führt sie im Kampf gegen exzessives Geldspiel auf freiwilliger Basis auch ein Programm für verantwortungsbewusstes Spiel durch.

Die Massnahmen des verantwortungsvollen Spiels betreffen alle Spiele der Loterie Romande, wobei das Schwergewicht bei der elektronischen Lotterie liegt. Dieses Spiel ist aufgrund seiner interaktiven Seite anfälliger für exzessives Spielen und verlangt daher nach der Einrichtung eines besonders dezidierten Programms für verantwortungsvolles Spiel.

Die elektronische Lotterie und der Schutz der Spieler

Die elektronische Lotterie ist für Minderjährige unter 18 Jahren strengstens verboten. Die von der Loterie Romande eingeführte Lösung basiert auf der Abgabe einer Karte für die elektronische Lotterie in Verbindung mit dem digitalen Fingerabdruck ihres Besitzers. Die elektronische Lotterie wird daher mit technischen und umgebungsspezifischen Moderatoren ausgerüstet, die ihrerseits eine wichtige Rolle bei der Prävention von exzessivem Spielen haben:

  • Verzögerte Rubbelgeschwindigkeit
  • Keine Annahme von Kreditkarten und Banknoten
  • Keine Eingabe von Beträgen über CHF 50.-
  • Kein Komfort vor den Spielautomaten
  • Warnhinweise auf dem Bildschirm
  • Standort der Automaten an Orten, wo sie beaufsichtigt werden können
  • Richtlinien und Broschüren für verantwortungsvolles Spiel

Informieren, damit die Spielenden bewusst entscheiden können

Den Spielenden die Möglichkeit zu geben, mehr über die Problematik des exzessiven Spielens zu erfahren, und sie vor Ort über die kantonalen Beratungsstellen zu informieren, sind Kommunikationsinstrumente, die in unserem Programm umfassend eingesetzt werden. Die anonyme Gratisnummer 0800 801 381 wird zudem bei jedem Spielautomaten angezeigt und in den Informationsbroschüren jeder elektronischen Lotterie wiederholt.

Depositäre als wichtige Schnittstelle der Prävention

Die Depositäre der elektronischen Lotterie und ihre Angestellten werden regelmässig darauf hingewiesen, dass sie in der Prävention der Spielsucht eine wichtige Rolle spielen. Sie sind vertraglich verpflichtet, eine bestimmte Anzahl Regeln zum verantwortungsvollen Spiel zu befolgen (diese sind auf den Leitlinien in unmittelbarer Nähe der Spielautomaten zusammengefasst). Bei Nichtbefolgung werden die Depositäre ein erstes Mahl verwarnt. Im Wiederholungsfall werden ihnen die elektronischen Spielautomaten weggenommen.

In Zusammenarbeit mit Fachleuten werden jährlich obligatorische Schulungen organisiert. Die Depositäre lernen dabei:

  • einen abhängigen Spielenden zu erkennen (welche Anzeichen?) und ihn erfolgreich anzusprechen
  • die Unterschiede zwischen den Spielenden zu verstehen (Gelegenheitsspieler, Suchtspieler)
  • einen Spieler in Schwierigkeiten anzusprechen und anzuleiten (Wer kann helfen? Wie und auf welche Art richtig informieren?)
  • die Vorschriften der Loterie Romande zur Prävention der Spielsucht zu verstehen und anzuwenden
  • allgemein den Zusammenhang und die Politik des verantwortungsvollen Spiels der Loterie Romande zu verstehen.

Ein gutes Programm allein genügt nicht, es muss auch überprüft werden!

Jedes Programm muss regelmässig überprüft, kontrolliert, geändert und angepasst werden, damit es mit der Zeit Schritt hält und beim externen Publikum glaubwürdig ist. So ist es auch beim Programm des verantwortlichen Spiels der Loterie Romande. Wir ziehen regelmässig externe Fachleute hinzu, die unsere Massnahmen bemessen, analysieren und kritisch prüfen. Entsprechend der erhaltenen Ergebnisse passen wir dann unsere Massnahmen an, ergänzen oder ersetzen sie.

Mystery Clients überprüfen auf anonyme Art, ob unsere Vorschriften betreffend verantwortungsvolles Spiel von unseren Depositären und Spielenden befolgt werden. Die Ergebnisse dieser Testkundenbesuche und aller anderen Aktionen des verantwortungsvollen Spiels werden in unserem Jahresbericht transparent kommuniziert.

Zertifizierungen

Mit den höchsten internationalen Zertifizierungen für verantwortungsvolles Spiel (von European Lotteries und der World Lottery Association) legt die Loterie Romande großen Wert darauf, ihren Spielern eine gesunde und sichere Spielumgebung zu bieten und setzt ihre Bemühungen in diesem Bereich ständig fort.